< Quartiersmanagement Mitte Altona

Alles im Kasten

Am Sonntag, den 4. Februar war es soweit: Während die Schneeflocken sacht vom Himmel rieselten, haben wir das neue XXL-Plakat entrollt und danach im Gemeindezentrum gemeinsam die Fertigstellung von "Alles im Kasten" gefeiert.

Insgesamt 16 Strom- und Postkästen haben wir verschönert, jeweils einen für die insgesamt 16 Künstler*innen, die den Straßen im Stadtteil ihre Namen geben. Die Künstlerinnen Eva Kolb und Kristine Thiemann haben für jeden der Künstler*innen einen eigenen Kasten in Originalgröße nachgebaut und inspiriert von ihren Werken künstlerisch gestaltet. Mehr als 150 Mümmelmannsberger*innen kamen dann zum Mümmel-Casting und haben sich mitsamt passenden Requisiten und Kostümen in einem der nachgebauten Kästen ablichten lassen. Eine Jury auf den Kunst- und Kulturtagen hat dann die 16 Motive ausgesucht, die wir dann auf Folie gedruckt und wetterbeständig auf die Kästen geklebt haben.

Wer die Straßenkunst-Galerie besichtigen möchte, findet in unserem Faltflyer eine Übersicht über alle Kästen mit einem Stadtplan, in dem alle verzeichnet sind. Den Flyer finden Sie hier.

Das Projekt "Alles im Kasten" wird von [Mümmelmannsberg:], der Initiative von 10 Wohnungsunternehmen und Wohnungsbaugenossenschaften mit Beständen in Mümmelmannsberg ermöglicht. Seit 1997 fördert sie Kunstaktionen und Kunstgruppen im Stadtteil sowie weitere kulturelle und soziale Aktivitäten von Initiativen im Stadtteil. [Mümmelmannsberg:] ist 2010 mit dem Kulturmerkur der Handelskammer Hamburg und der Hamburgischen Kulturstiftung ausgezeichnet worden.