< Lieblingsfilmtage in Mümmelmannsberg

Borner Bilderreise

Foto: Katrin Bethge

Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der Geschwister Scholl Stadtteilschule am Osdorfer Born haben in ihrem offenen Atelier im Born Center unter Anleitung ihrer Lehrerin Kerstin Engler und der Hamburger Künstlerin Katrin Bethge 24 Projektionsbilder von ihrem Stadtteil gestaltet. Diese wurden vom 1. bis 24. Dezember in einem Schaufenster im Born Center gezeigt.  

„Stadtteiltourismus Osdorfer Born“ schickte diese Werke am Mittwoch, den 9. Dezember 2015 auf eine Reise zum Altonaer Rathaus. Dort wurden die Bilder mit Overheadprojektoren auf die Fassade des Rathauses projiziert. Sie zeigten die Sicht der jungen Künstlerinnen und Künstler auf ihren Stadtteil und wollten zum Besuch des Stadtteils und seiner Schule einladen.   

Als Initiative der lokalen Wohnungsunternehmen und des Born Centers hat „Stadtteiltourismus Osdorfer Born“ das Ziel, die Stärken und Angebote des Stadtteils zu bündeln und zu kommunizieren. Stadtteiltourismus Osdorfer Born will Neuankömmlingen, Bewohnern, Gästen und Besuchern aus nah und fern Informationen und Anlässe bieten, um den Stadtteil zu entdecken und mit anderen Augen zu sehen.