< Abschluss der move! Saison

Tag des offenen Denkmals: Grindelhochhäuser in Harvestehude

In den Jahren 1946 bis 1956 wurden am Grindel die ersten Hochhäuser Deutschlands erbaut. Eingebettet in ein aufwändig gestaltetes Außengelände entstanden zwölf Gebäude mit 9 bis 15 Geschossen und insgesamt 2.122 Wohnungen. Sie stehen seit dem Jahr 2000 unter Denkmalschutz und gehören zum größten Teil der SAGA Unternehmensgruppe. Am Tag des offenen Denkmals können die Besucher beim Rundgang über das Gelände  die Geschichte und Architektur dieses einst visionären Wohnviertels kennenlernen und anschließend bei Kaffee und Kuchen den Blick von den sonst nicht öffentlichen Dachterrassen genießen.

ProQuartier organisiert die Besichtigung der Grindelhochhäuser im Auftrag der Saga.

Die Führungen sind leider schon ausgebucht.